Über Thomas Diederich

Thomas Diederich

Hallo bei meinem Blog. Ich heiße Thomas Diederich.

Was ich mag

Meine Leidenschaft gilt dem Bier und den Menschen, die es herstellen. Mein Ziel mit diesem Blog ist es, Menschen zu inspirieren, bessere Bierliebhaber zu sein und gutes Bier zu genießen.

Du kannst mich auf meinem Bierblog finden.

Mein erster Beitrag, den ich veröffentlicht habe, war über das neue Bier, das ich ausprobiert habe. Ich hatte die Idee eines "Hanschens" (das, glaube ich, aus dem alten "Pilsener" stammt, aber das bin nur ich.

Ich fing an, über den Bierstil nachzudenken, von dem das Bier auf diesem Foto kam. Ich wollte mehr über "Süd" (oder "Südewurz", oder einfach nur "Süd", wenn du es nicht weißt) erfahren. Da erfuhr ich von dem ursprünglichen Namen "Süd" und ich fand die wahre Geschichte hinter dem Bier heraus und warum ich es für so erstaunlich und einzigartig halte. Es ist so ein klassischer Bierstil, der seit über 100 Jahren gebraut wird, und es hat sich nicht viel verändert, bis auf ein paar kleine Veränderungen im Hopfen, der im Sud verwendet wird, aber das Gebräu ist das gleiche.

Ich bin in Deutschland geboren und lebe und arbeite in Deutschland. Meine Leidenschaft ist es, meine Liebe zum guten Bier zu teilen und wie ich die Welt des handwerklichen Bieres entdeckt habe. Ich bin Autor, professioneller Bierautor und habe Artikel für zahlreiche deutsche Publikationen geschrieben, darunter "The Beer Lover's Journal", "Schönbräu", "Beer World" und "The Local". Ich habe auch ein paar deutsche Podcasts, wo ich über Bier spreche. Du findest mich hier auf meiner Facebook-Seite, und ich stehe für Privat- und Gruppeninterviews in meinem Telefon oder Blog zur Verfügung.

Was gefällt dir an Deutschland?

Ich habe meinen Aufenthalt in Deutschland im letzten Jahr oder so genossen und genieße meine Zeit wirklich. Es ist wirklich schön, in einem Land zu sein, das einen starken nationalen Geist hat. Die Geschichte und Kultur Deutschlands ist für mich ein Grund zum Stolz.

Mein Ebook, das "The Complete Guide to Beer: The Definitive Guide to Brewing Beer" heißt, enthält alle Informationen, die ich Ihnen geben möchte, von den Grundlagen des Bierbrauens bis hin zu den fortgeschritteneren. Der Leitfaden enthält auch eine ausgezeichnete Auswahl an Bierrezepten und eine große Anzahl von Bierrezensionen für diejenigen, die sich mit detaillierterer Bierforschung befassen möchten. Beginnen wir also mit den Grundlagen des Bierbrauens.

Was ist eine "Charge"?

Ich möchte zunächst auf den Unterschied zwischen einer "Charge" und einer "Brühcharge" eingehen. Die Unterscheidung ergibt sich aus der Verwendung des Wortes "Charge" hier. Eine "Charge" ist eine große Sammlung von Zutaten, die für den gleichen Zweck verwendet werden, wie z.B. eine Extraktion oder ein Extraktor; der Begriff hat in der Regel eine andere Schreibweise in deutscher Sprache. Zur besseren technischen Erläuterung fasst die folgende Tabelle die Unterschiede in den beiden Begriffen zusammen. Batch = Brau-Batch-Brauen = Brau-Bier = Brau-Bier = Brau-Bier = Brauen

Das erste Mal, wenn du den Begriff "bier" hörst, ist dein erster Gedanke wahrscheinlich "Brauen". Aber Brauen ist nicht wirklich ein einzelner Prozess.

Im Jahr 2007 wurde ich von der deutschen Bierindustrie über die Rolle von Bier in der Wirtschaft befragt.

Mein erster Kontakt mit Bier fand in der Küche meiner Mutter statt, als ich ein Teenager war. Es war ihr Lieblingsbier. In der Mitte des Interviews sagte sie: "Du trinkst dieses Bier nicht mehr." Sie wusste nicht, wovon ich sprach, aber ich musste ihr erklären, dass sie das Bier meiner Mutter nicht mehr trinken konnte, weil ich ein Bierliebhaber war. Das machte sie sehr glücklich, so dass ich auf eine sehr natürliche Weise Bierliebhaberin wurde. Ich hatte auch ein Familienmitglied, das sehr überrascht sein würde, wenn er von diesem Blog erfahren würde. Im Jahr 2012 hatte ich die erste Gelegenheit, Thomas Dieterich zu treffen. Er ist ein deutscher Bierhistoriker. Anfang der 90er Jahre begann er als Forscher bei der deutschen Bierindustrie zu arbeiten, um die Bierindustrie zu studieren. Danach studierte er an der Universität Leipzig und später in Berlin, wo er auch als Berater in der Bierindustrie tätig wurde. Er ist einer der besten Bierhistoriker unserer Zeit. Wir haben uns kennengelernt.

Schau dich gerne hier auf meiner Webseite um.

Thomas Diederich!